Born in Berlin

 Die Idee entstammt einem Foto, für das ich mich bei der lieben Suse bedanke. Die Ausführung erfolgte dann nur in Pigmentmarker auf Aquarellpapier, da ich mich letztlich doch nicht entschließen konnte, da mit irgendeiner Farbe beizugehen. Welche denn überhaupt auch? Sowieso kann ich Mandala-malen für das kleine Quäntchen ungeduldiges Kribbeln im Bauch nur empfehlen ^^

Advertisements

Alptraumbilder

Mein "Schneewittchenbild" entsprang einem sehr unangenehmen Alptraum vor ein paar Wochen. Ich habe mit Latexmilch und Schellacktusche experimentiert, das Fließen der beiden zähen Substanzen ineinander war interessant zu beobachten. Für das Logo hatte ich schon vor einer Weile mit Kaleidoskopen rumgespielt, das floss ebenfalls mit ein. Der eigentliche Titel ist Bildes lautet "Maternal lore", die … Weiterlesen Alptraumbilder

Warum fragst du mich nicht wie es mir geht?

In der letzten Woche war ich nicht so sehr Produzentin von Kunst sondern Subjekt und Objekt von Fotografien. Lara (die Fotografin) und ich haben eine Idee umgesetzt, die ich schon vor einer Weile hatte: Kinderfotos von mir nachzustellen. Wir haben den Bildaufbau rekonstruiert so gut es ging und dann die Fotografie-Perspektive nachgestellt - bei Erwachsenen … Weiterlesen Warum fragst du mich nicht wie es mir geht?