Ahorn

Ein Baum im Wald Heute brauche ich keine Blicke mein Ohr hat die Zwischenräume längst erspäht von Wasserperlen in das Licht geflochten. Der Ahorn hängt seine klamme Krone über den privaten Weihern der Pfützen auf, wo späte Mücken schweben. Ich strecke meine osmotischen Triebe den Wasserfällen auf der Baumrinde entgegen und rausche innerlich.

Advertisements

Fingerdahlien

Mich hatte es die letzten zwei Woche völlig von den Füßen gehauen. Erst dieses Wochenende war ich überhaupt mal wieder vor der Tür und habe mir von der IGA angeschaut, soviel ich geschafft habe. Da wir ja bereits mitten im Herbst sind, war ich ziemlich entzückt, dass die Anpflanzungen am Weg jede Menge Dahlien-Sorten enthielten, … Weiterlesen Fingerdahlien

Vom Baum

An nichts merke ich deutlicher, dass es Herbst wird als daran, dass ich heute morgen das plötzliche Bedürfnis verspürte meinen Küchenschrank umzuräumen. Das heißt auch, dass ich mit dem Zeichnen etwas kürzer trete und wieder mehr Dinge in die Hand nehme und mein Winternest baue. Bald liegen hier wieder überall Kastanien rum, denn im Herbst … Weiterlesen Vom Baum