Und nu? – Truhe zu!

Was ist in der Truhe? Ein Mensch ist in der Truhe. Warum stöhnt er dort in der Truhe? Er ist an Händen und Füßen mit harten Seilen gebunden, sein Kopf, seine Schultern, sein Rücken, seine Knie und seine Füße stoßen gegen das raue Holz. Wenn er sich bewegt, reißt er sich Splitter in seine Haut. … Weiterlesen Und nu? – Truhe zu!

Advertisements

Sorgenband – Zug

In letzter Zeit habe ich so sorgenvoll über Dinge nachgegrübelt, dass ich diese Stunden und Gedanken in einer fassbaren Form festhalten wollte. Zwei Dinge sind dabei entstanden: Zum einen das Sorgenband; kann ich etwa fünfmal um mein Handgelenk wickeln oder um meinen Hals. Die Garne habe ich selbst gesponnen und zum Teil selbst gefärbt. Es … Weiterlesen Sorgenband – Zug

Kunst und Kontext

Ich mache mir ja häufiger so meine Gedanken darüber, ob die größere Kunst darin liegt, dass ein Kunstwerk ohne Kontext funktioniert - also jeder schaut es an und versteht und rezipiert es auf eine ähnliche Weise oder aber den Betrachter spüren zu lassen, was ich fühlte, dachte und sagen wollte. Illustrationen muss ich hier mal … Weiterlesen Kunst und Kontext

Ahorn

Ein Baum im Wald Heute brauche ich keine Blicke mein Ohr hat die Zwischenräume längst erspäht von Wasserperlen in das Licht geflochten. Der Ahorn hängt seine klamme Krone über den privaten Weihern der Pfützen auf, wo späte Mücken schweben. Ich strecke meine osmotischen Triebe den Wasserfällen auf der Baumrinde entgegen und rausche innerlich.