Erschöpfend

In den letzten Tagen hat es ein bisschen Stau bei mir gegeben, der Boden meines Lieblings-Malzimmers in meiner Wohnung ist mit Entwürfen und Stückwerk bedeckt. Ich sollte wirklich mal wieder ins Atelier.

Ich habe eine weitere Monotypie umgearbeitet („Der Wolf mit der Maske“ kommt aber erst nächste Woche) und den Rattenseiler fertig gemacht. Nebenbei entstand zu einem Gedicht eine Foto-Collage, die für diese Woche noch der Veröffentlichung harrt. Da wurde es auch Zeit, dass ich endlich mal was mit den Bildern mache, die liegen hier schon viel zu lange rum.

Die FineArt-Prints machen mir momentan noch Angst. Ich hab sie ja zum Weiterbemalen drucken lassen, aber allein die Tatsache, dass die Druckerei jedes Bild einzeln in Seidenpapier eingeschlagen hat, lässt in mir Skrupel aufkommen, das auseinander zu schneiden oder anderweitig zu „verunstalten“.

Gerade bin ich mit einem Zwischending aus Comic-Einseiter, Gedicht, Illustration, Geschichte in eher surrealistischem Stil beschäftigt, da ich mir anscheinend beim Nähen eine Sehnenscheidenentzündung im Fuß geholt habe… immer übertreiben… und jetzt nicht mehr so viel nähen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s